Schlagwort-Archive: Heilbutt

Knobi für Butt & Co.

Vor einiger Zeit hatte ich in K&K über eine Knobi-Tunke geschrieben, in die ich meine Gummifische einlege, bevorzugt wenn ich auf Heilbutt angele. Immer wieder erreichen mich dazu Anfragen wie diese: „Habe die Ausgabe verlegt; wie war das mit der Tunke nochmal?“ Deswegen, da die Norwegen-Saison ja in den Startlöchern steht bzw. etliche bereits schon wieder von ihren ersten Touren zurück sind, hier nochmal kurz die Beschreibung, wie die Tunke hergestellt wird:

Nimm eine Knolle Knoblauch, schäle die Zehen und zerquetsche sie mit einer Knobi-Presse (am besten mit nach Norge nehmen); kauf vor Ort Möller Lebertran (gibt es in jedem Supermarkt in Norwegen) und nimm von zuhause ein entsprechendes Gefäß aus Kunststoff am besten mit Schraubdeckel mit (Fassungsvermögen: ca. 0,5 l); von Plano (über Shimano im Fachhandel) werden optimale Boxen dafür vertrieben. Hier der entsprechende Link.
Den Knobi in die Box geben, mit Lebertran auffüllen und angeritzte Gummifische hineinlegen; aufpassen, dass die möglichst nicht gebogen sind, da der Tran das Gummi etwas härtet. Deswegen die Köder auch nur 2 Stunden einlegen und dann fischen. Vorsicht, stinkig und ölig! Aber sehr fängig auf Heilbutt, Pollack und Dorsch.

Viel Spaß beim Tunken und Fangen!