Fin-Nor Rainer Korn Ruten & Rollen

Rainer Korn-Edition von Fin-Nor

Valhall
Eine Rute wie ein Donnerhall. Die Rainer Korn-Edition Valhall von Fin-Nor ist eine meiner persönlichen Favoriten (mittlerweile von vielen Anglern…), wenn’s mit leichten Gummifischen auf Dorsch, Heilbutt und Seelachs geht. Ein schlanker Traum in Schwarz. Den Wurfgewichtsrahmen von 50 bis 300 Gramm würde man dieser 2,20 Meter langen Spinnrute auf den ersten Blick gar nicht zutrauen. Aber wer sie erstmal in die Hände nimmt, will sie am liebsten gar nicht mehr weglegen… Am liebsten fische ich diese einmalige Rute, die Sie so wohl nirgends sonst finden werden, mit einer 50er oder 60er Stationärrolle mit einer 20 Kilo tragenden Geflochtenen. Jigköpfe zwischen 40 und 150 Gramm mit 12 bis 20er Gummifischen sind meine Top-Köder an der Valhall. Sie lässt sich aber durchaus auch mit einem leichten Grundblei und einer Naturködermontage fischen. Auf diese Weise habe ich mit ihr im August 2012 einen knapp 90-pfündigen Heilbutt am Lyngenfjord fangen können. Der Drill wurde gefilmt und auf einer DVD in KUTTER & KÜSTE 44 im Winter 2012 veröffentlicht. Auch meinen knapp 100-pfündigen Heilbutt vom Frühjahr 2015 habe ich mit der Valhall gefangen.

ValhallValhall Travel

Die Valhall ist 2,20 Meter lang, wiegt unglaubliche 300 g, hat eine Transportlänge von 1,15 m, ist zweiteilig und kostet im Fachhandel 255 Euro. Für Reisende ist auch eine Travel-Version verfügbar, 4-teilig,  290 g leicht, 2,20 m lang, Wurfgewicht 50 bis 300 g; Transportlänge: 61 cm.

Die Valhall ist im Handel erhältlich. Überall, wo Gerät von Zebco verkauft wird, bekommt ihr auch die Ruten der Fin-Nor Rainer Korn-Edition oder sie können bestellt werden. Schaut sie euch unbedingt an – es lohnt sich! Achtung: Wegen Modellwechsels ist die Valhall nur noch selten im Handel zu finden (Stand Januar 2017).

Fin-Nor Rainer Korn Sportfisher Rollen
Noch eine Sache, auf die ich besonders stolz bin: mit den beiden Fin-Nor-Sportfisher Rainer Korn Rollen gibt’s jetzt meine ersten Stationärrollen überhaupt! Die Rainer Korn Sportfisher ist eine Weiterentwicklung der legendären Fin-Nor Sportfisher, die es nicht mehr gibt. Die Rainer Korn Modelle sind kräftiger in Sachen Achse und Bremse geworden, dabei gleichzeitig leichter. Sie haben ein ganz erstaunlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (um 130 Euro) – bei dieser Rolle würde man leicht den doppelten Betrag vermuten. Ohne unnötigen High-Tech-Schnickschnack, der meist dann versagt, wenn es drauf ankommt! Eine ehrliche Meeresrolle mit super sanft arbeitender Carbon-Frontbremse – das ist besonders für die rasanten Räuber wie Heilbutt, Seelachs oder auch Segelfisch wichtig. Mit robuster, aber leichter Metallspule und CNC-geformter Metall-Kurbel mit griffigem Knauf für harte Drills. Die Rainer Korn Sportfisher ist in den zwei am meisten eingesetzten Größen lieferbar: als 640er und 650er Modell (250 m/0,28 mm und 235 m/0,30 mm). Eine Metallersatz-Spule liegt jeder Rolle bei. Mit 6 starken Kugellagern ist das Arbeitstier ausgestattet. Die Übersetzungen (5,2:1 und 4,9:1) wurden so gewählt, dass einerseits eine schnelle Köderführung möglich ist, aber andererseits im Drill noch die volle Kraft auf den Fisch entfaltet werden kann. Auf den überflüssigen, aber störanfälligen Schalter zum Abstellen der Rücklaufsperre haben wir bei dieser Rolle verzichtet. Wer dreht denn seine Kurbel schon rückwärts? Auf diese erste Rainer Korn Stationärrolle bin ich richtig stolz! Ich hoffe, dass sie auch euch manch’ klasse Fisch beschert. Mittlerweile haben sie schon viele Fische bezwungen, wie mir Angler berichtet haben.

RKSportfisher

3 Gedanken zu „Fin-Nor Rainer Korn Ruten & Rollen“

  1. Lieber Rainer Korn, ich bin am Überlegen, ob ich mir für den nächsten Norwegenurlaub die Sea Spin kaufe. Welche Stationärrolle kannst du mir empfehlen? Der Preis soll in etwa dem der Rute entsprechen.
    Danke und schöne Grüße!
    Thomas Herbell

    1. Hallo, Thomas Herbell, für die Sea Spin eignen sich 4- und 5000er Rollen am besten. Da gibt’s natürlich eine große Auswahl guter Rollen. Ich persönlich fische sehr gern die Shimano TwinPower 5000 Saltwater und die Fin-Nor Sportfisher 40.
      Beste Grüße, Rainer Korn

Schreibe einen Kommentar

Meeresangeln & mehr