Alle Beiträge von Rainer

8. Magdeburger Meeresangeltage – das Video!

Moin, liebe Leute – hier endlich der Video-Clip über die Magdeburger Meeres- und Raubfischangeltage, den ich gerade fertig gestellt habe. Er zeigt ganz gut, wie toll sich diese Veranstaltung entwickelt hat. Als ich zusammen vor 9 Jahren mit Andi Steinbach, der heute auf Fröya lebt (Fröya Havfiskesenter), diese Info-Messe aus der Taufe gehoben hatte, konnten wir uns beide nicht vorstellen, dass einmal eine solche große Messe draus wird, mit Besuchern aus dem ganzen deutschsprachigen Raum und Ausstellern aus Deutschland, Norwegen, Polen und Dänemark.

Trotzdem ist der familiäre Charakter noch immer da und wie viele andere auch freue ich mich immer auf den November, wenn es nach Magdeburg geht. Auch das wirklich tolle Messe-Team um Anja Gertig und Franzi Schubert tut ein Übriges dazu, dass diese Messe so gut läuft. Nun gibt’s ja auch zeitgleich und zusammen die Magdeburger Raubfischangeltage – diese Erweiterung hat der Messe ganz neue Impulse gegeben und es funktioniert bestens zusammen. Für dieses Jahr haben wir uns viel Neues vorgenommen – lasst euch überraschen. Auch die Kassenlage (Schlangen!) wird überarbeitet, damit keiner mehr so lange anstehen muss, wie es leider vor allem am Samstag im vergangenen Jahr geschehen ist. Dafür nochmal ein großes Sorry! Also hier der Clip, der auf meinem Youtube-Kanal läuft. Hier die Internetseite der MMAT und der MRAT.

Tight Lines in 2013!

Nun ist wieder ein Jahr vergangen und die Welt überraschenderweise doch nicht untergegangen. Da haben wir ja nochmal Glück gehabt 😉 Im Gegenteil: In 2013 stehen bei mir etliche interessante Touren auf dem Programm. Los geht’s im Februar mit einer Reise nach Kenia – insgesamt drei Gruppen begleiten mich dorthin und wir wollen vor allem auf die unglaublich kampfstarken Sails fischen. Ich werde auch einen Film dort drehen über die Fischerei auf tropische Meeresräuber. Ich weiß zwar jetzt noch nicht, ob ich 2014 ebenfalls wieder begleitete Reisen nach Kenia anbiete (vielleicht geht’s ganz anderswo hin), aber wer Interesse hat, einfach mal eine Mail schicken (hier geht’s zur Kontakt-Seite). Ansonsten wünsche ich allen, die meinen Blog hin und wieder besuchen, ein erfolgreiches, gesundes und fischreiches 2013!

Dorsch am Skjerstadfjord.

Bald wieder soweit: Fischen im herrlichen Norwegen!

Bücher, Filme & Newsletter

Nun habe ich pünktlich zum Jahresende meine Blog-Seiten etwas gepimpt. Ihr findet jetzt Infos zu meinen Büchern und Filmen auf meiner Seite – auch gleich mit Links, wo die Dinge online bestellbar sind. Auch der jeweils aktuelle Newsletter, den ich an Interessierte maile, ist nun über diese Seite als PDF-Dokument abrufbar.

Auch alle Produkte, die ich mit Fin-Nor als Rainer Korn-Edition entwickelt habe, habe ich online hier auf diese Seiten gesetzt. Die ersten Ruten, z.B. die 30 lb BoatTravel, sind bereits im Handel erhältlich, die anderen sowie die Systeme und Vorfächer folgen in Kürze. Das wird dann natürlich auch auf meiner Seite bekannt gegeben.

Die Temperaturen waren die letzten Wochen ja nicht so prickelnd zum Angeln – aber Meerforellen werden trotz alledem beim Trolling gefangen; auch Dorsch läuft noch ganz gut. Vielleicht fahre ich zwischen den Feiertagen mal mit der MS Blauort auf Dorsch. Kapitän Egbert Jasper wird einige Touren fahren, wenn das Wetter es erlaubt.  Die Internetseite der Blauort ist nicht ganz aktuell – nicht drauf hören, denn da steht u.a., dass die Makrelen da sind. Das ist definitiv nicht ganz korrekt – da sind sie zwar, aber eher janz weit wech…

Von daher bleibt mir nur, euch schöne Feiertage zu wünschen, lasst euch nicht stressen und wenn die Familie doch mal zu sehr nervt, einfach einen schönen Angelfilm einlegen und sich ganz schnell, ganz weit weg träumen 😉 So long and goodbye… Und wenn ihr mal wieder richtig lachen wollt, HIER mal bei YouTube vorbeischauen (Danke, Lars, für den Tipp!).

Neues Rainer Korn Boot fast komplett!

So, nun wird es wirklich spannend: Zusammen mit dem Echolotzentrum habe ich ein ganz neues Alu-Boot entwickelt. Das 6,70 Meter lange offene Boot mit überdachtem Mittelsteuerstand ist fast fertig und in ein paar Tagen stehen die ersten Testfahrten an. Ich bin schon gespannt wie eine Spinnrute im Heilbuttdrill, wie sich das komplett neu konstruierte Boot auf dem Wasser verhält. Das RK-Boot wird in Deutschland hergestellt und besticht durch eine exzellente und saubere Verarbeitung, was bei vielen Alu-Angelbooten ja nicht unbedingt selbstverständlich ist. Ich war vor ein paar Tagen bei dem Hersteller und war begeistert vom dem  Design und der Verarbeitung. Allerhöchstes Niveau! Jetzt muss sich zeigen, was es auf dem Wasser kann – denn da gehört es schließlich hin!

Motorisiert wird es mit zwei 90-PS-Triebwerken aus dem Hause Honda – schlanke, leichte und verbrauchsarme Außenborder, die jetzt in neuem Design daherkommen. Zum ersten Mal soll das Boot auf den Magdeburger Meeresangeltagen der Anglerschaft vorgestellt werden. Es wird gleich links zwischen Bühne und meinem Stand stehen.

Im Mai werde ich das Boot zu ersten Guidings und dem Heilbutt-Seminar am Skjerstadfjord nach Bodø mitnehmen.

Ich werde von den Testfahrten berichten… Hier die ersten Fotos, die ich geschossen habe.

Das neue Rainer Korn Boot ist fast fertig…Zwei 90er von Honda sollen dem Boot ordentlich Power geben.

Maxel Rainer Korn Edition

Die MAXEL Multis haben sich unter Norwegenfahrern schon länger eine guten Namen gemacht. Die von Fishing Adventure nach Deutschland geholten Super-Multis sind sehr akkurat verarbeitet, besitzen enorme Bremskräfte und sind dabei so leicht und handlich, dass es fast unglaublich scheint, welche Kraft in ihnen steckt. Zusammen mit Fishing Adventure habe ich jetzt eine limitierte Rainer Korn Edition der neuen 2-Gang-Maxel Sea Lion SL8D herausgebracht. Es gibt nur 50 nummerierte Exemplare: die Nummern 1 bis 25 sind die Rechtshandmodelle, die Nummern 26 bis 50 die Linkshandrollen. In dem tollen Blau-Smoke-Design gibt es diese Maxel ausschließlich als Rainer Korn Edition – limitiert. Wenn die 50 weg sind, sind sie weg… Hier die Eckdaten der Multi: Schnurfassung 310 m einer 0,45er, Übersetzung 4,5:1 und 2,2:1; Spulenbreite 33 mm, Spulendurchmesser 57 mm, volle Bremskraft: 12 kg; Gewicht 668 g. Preis: 389 Euro (Rechtshandmodell). Hier der Link zur Seite mit weiteren Details: Fishing Adventure.

Ich finde die Rolle einfach nur klasse. Sie ist ganz frisch eingetroffen. Ich bin schon auf den ersten Einsatz „meiner“ Maxel Rainer Korn Edition gespannt. Heute nacht geht’s auf die Fähre nach Helsinki. Ich werde die Finnlandroute nach Nordnorwegen nehmen. In meinem Blog und in KUTTER & KÜSTE Nr. 44 (November 2012) werde ich über die Auto-Alternativroute nach Nordnorge berichten. Es geht zur 2. Sportex-Testtour an den Øksfjord bei Alta. 18 Teilnehmer nehmen teil und werden am Mittwoch am Fjord eintreffen. Ich werde live berichten, wie es uns dort ergeht.
Maxel Rainer Korn Edition - eine auf 50 Multis limitierte , nummerierte Auflage der Top-Rolle Sea Lion SL8D.